Auf dem Jakobsweg Salzburg

Erstellt am | Autor Anton Wintersteller, Salzburg
Mehr als 1000 Frauen und Männer stimmten sich gestern bei vorösterlichen Pilgerwanderungen auf Ostern ein. Die vor sieben Jahren in Salzburg geborene Idee der vorösterlichen Pilgerwanderung ist nun österreichweit zur gemeinsamen Aktion in fünf Diözesen geworden. „Der Ansturm auf die Pilgerangebote ist sehr groß“, sagt Hermann Signitzer begeistert. Er ist Tourismusreferent in der Erzdiözese Salzburg und bietet mit seinem Team speziell vor Ostern Wanderungen an. Fünf Pilgerwege warten darauf begangen zu werden: „Via Nova“, Jakobswege Salzburg/Tirol, St. Rupert Pilgerweg, Leonhardsweg und Pinzgauer Marienweg.
„Das herrliche Wetter, die frühlingshafte Natur, die Begegnungen mit Gleichgesinnten und die spirituellen Impulse in den Kirchen und am Weg haben viel zu einem sinnstiftenden Tag beigetragen“, erzählt Signitzer von der gestrigen Wanderung. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt, köstliche Pilgersuppen wurden in den Gasthöfen am Weg verspeist.
Pilgern spreche als Sinnbild des Lebensweges die existenziellen Fragen des Lebens an. „Der Mensch wird konfrontiert mit den Lebensrealitäten und stellt sich der Frage nach dem Sinn. Ostern bietet eine Botschaft, die Leid, Tod überwindet und neues Leben tut sich auf“, sagt der Tourismusreferent. Die vielen positiven Rückmeldungen der Mitwandernden lasse die Pilgerwegsbegleiter auf eine ganz besondere Pilgersaison 2011 hoffen.
 
Nicht weniger erfreut gibt sich Christine Dittelbacher, die im Rahmen des Katholischen Bildungswerkes der Diözese Linz sowohl in der Karwoche als auch am Ostermontag zum „Emmausgang“ zu spirituellen wandern einlädt. Auch Kärnten, Weinviertel und die Weststeiermark pilgerten auf dem Jakobsweg und nahmen an der Startveranstaltung bei.
So zeigt sich Anton Wintersteller vom Projekt „Pilgern in Österreich“ mit diesem erstmaligen Vernetzten Pilgerstart sehr zufrieden. Hier spürt man ein wachsendes Interesse an „sinnstiftenden“ Angeboten, die von der Kirche in der Form der Pilgerpastoral wahrgenommen wird.
Weitere Informationen zu Pilgerwegen und -angeboten in Österreich unter www.pilgerwege.at