Vernissage "Immer der Muschel nach"

Erstellt am | Autor Johann Lauener

So ziehen wir durch Schweizerland ein,
die heissen uns gottwillkommen sein,
und geben uns ihre Speise;
sie legen uns wohl und decken uns warm,
die Strassen thun sie uns weisen.

Die kleine Pilgerbibel, ein formgestanztes Geschenkbuch zum Umhängen, bietet neben den wesentlichen Basics rund um das Thema Jakobsweg die Möglichkeit zum Eintragen von persönlichen Reisenotizen und Adressen.

Immer der Muschel nach beschreibt anhand von Tagebuchaufzeichnungen den Pilgerweg durch die Schweiz; mit ansprechenden Bildern und pfiffigen Texten laden wir Sie zum Verweilen in einem der schönsten Länder der Welt ein, auf einer der bekanntesten europäischen Pilgerroute: dem Jakobsweg.

Herzliche Einladung zur Vernissage:

  • Wann: Montag, 30. Mai 2016 um 17.00h
  • Wo: Pfarreizentrum St. Marien, Kapellenweg 7, 3600 Thun (Bus Linie 21 bis Haltestelle Thunerhof, danach ca. 50 Meter Fussweg. Parkplätze sind genügend vorhanden.)
  • Wer: Heinerika Eggermann Dummermuth, Autorin; Hans-Peter Lembeck, Lektor im Paulusverlag Freiburg

Flyer (pdf)