Kloster Sankt Urban

Kloster Sankt Urban

Die Wanderung verbindet das Klosterdorf St. Urban im Mittelland mit dem Wallfahrtsort Luthern Bad am Fusse des Napfs. Vorerst entlang von Hügeln steigt der Weg ab Zell nach Luthern und zum bekannten Wallfahrtsort Luthern Bad, wo Sie Gelegenheit erhalten, vom heilenden Wasser zu kosten oder eine Kerze anzuzünden. Idealerweise wird die Wanderung in zwei Tagesetappen in Angriff genommen. Unterwegs gibt es verschiedene Attraktionen zu erleben, wie zum Beispiel ein Besuch der Bierbrauerei in Luthern oder eine Übernachtung im Jurtendorf in Luthern Bad.
Chorgestühl Sankt Urban

Chorgestühl Sankt Urban

Hinweis(e)

Ob in Einzeletappen oder als Mehrtageswanderung, das Wegstreckennetz «Himmlische Pfade» bietet eine reiche Auswahl von einfachen Wegen bis zu anspruchsvollen Pfaden an. Alle Pfade führen entlang von offiziellen Pilger- und Wanderwegen. Unterwegs gibt es für Pilger, Wanderer und Familien viel zu entdecken. Erwandern und erleben Sie die Sakrallandschaft Innerschweiz!

Skulptur in Sankt Urban

Skulptur in Sankt Urban

Die erste Teilstrecke der Himmlischen Pfade verbindet das Klosterdorf St. Urban im Mittelland über Luthern Bad nahe am Napf, Heiligkreuz im Entlebuch, Werthenstein, mit dem Wallfahrtsort in Hergiswald nahe bei Luzern. Alternativ gelangen Wanderer auch von Luthern Bad via Willisau nach Werthenstein und von da weiter nach Hergiswald.

Siehe auch

Siehe auch: www.sakrallandschaft-innerschweiz.ch