Heute verlassen wir die Ostschweizer Voralpen und steigen ab in die breite Ebene, in welcher der Rhein die Niederschläge und die Schneeschmelzwasser von der Alpennordseite des Kantons Graubünden in den Bodensee führt. Wir verlassen auch Appenzell und kommen wieder in den Kanton St. Gallen, welcher die beiden Appenzell ringsum umschliesst.

Ab Eggerstanden haben wir noch eine kurze und leichte Steigung, bis wir den Kulminationspunkt bei der Kapelle Bildstein, erreicht haben und dann auf der Ostseite einen Weg praktisch in der Falllinie benutzen um rund 600 Höhenmeter abzusteigen. Bei der «Neuenalp» betreten wir wieder St. Galler Boden, der sich allerdings nicht anders anfühlt.

In der Rheinebene angekommen begleiten wir eine kurze Strecke den Rhein auf seinem Weg via Bodensee, zur Nordsee, bevor wir dann auf einer Brücke die Schweiz verlassen und Österreich erreichen, und zwar bei Meiningen im Bundesland Vorarlberg, dem bezüglich Fläche und Einwohner zweitkleinsten Bundesland Österreichs.

Nach dem Durchqueren der Rheinebene erreichen wir via den Ortsteil Brederis den Etappenort Rankweil, wo uns von Liebfrauenberg aus nicht eine alte Festung begrüsst, sondern eine Wallfahrtskirche. Rankweil ist ein historischer Pilger-Sammelort, mal sehen wie wir empfangen werden.

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/

Orte am Weg

Eggerstanden - Kapelle Bildstein - Neuenalp - Wogalp - Oberrieter Kienberg - Freienbach - Rehag - Hirschensprung - Oberdorf/Blatten (CH) - Rhein - Meiningen (A) - Brederis - Rankweil

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team