Diese Etappe wandern wir auf Wegen der 3 Urkantone, die im August 1291 die Eidgenossenschaft gegründet haben. Den längsten Teil der Strecke wandern wir in Unterwalden, heute Nidwalden genannt, und zwar bis Volligen kurz vor Treib. Bis zum Schiffsteg wandern wir dann knapp einen Kilometer im Kanton Uri, und wenn wir beim Etappenort Brunnen das Schiff nach 10 Minuten Überfahrt wieder verlassen, betreten wir bereits den Kanton Schwyz.

Diese Etappe ist anspruchsvoll, belohnt uns aber mit einmaligen Blicken auf die verschiedenen Arme des Vierwaldstättersee und die umgebenden Alpen. Die steilen Ufer im letzten Teil der Etappe zwingen uns in die Höhe, und zwar auf steilen Auf- und Abstiegen. Der Weg heisst auch «Waldstättenweg» oder «Nidwaldenweg». Der Aufstieg von Rütenen zum Schöneck vor Emmetten ist schweisstreibend, und der Abstieg hinter Emmetten nach Treib ist ebenfalls steil, verlangt gutes Schuhwerk und ist nur geübten und schwindelfreien Wanderern empfohlen, speziell bei Regenwetter. Allerdings gibt es sowohl für den Aufstieg als auch für den Abstieg Varianten, und schliesslich gibt es von Beckenried nach Brunnen auch ein Kursschiff.

Allerdings verpasst man damit auch Teile der herrlichen Blicke auf den Vierwaldtättersee, Brunnen, Schwyz und die beiden Mythen, also einen Teil der nächsten Etappe.

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/

Orte am Weg

Stans - Engelbergeraa - Hostetten - Waltersberg - Ennerberg - Buochs - Oberdorf - Beckenried - Erlibach - Rütenen - Schöneck - Emmetten - Follen - Hinter Stäckenmatt - Triglis - Volligen - Treib - Brunnen

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team