Ausbildung zur Pilgerbegleiterin/zum Pilgerbegleiter: 

Die Ausbildung zur Pilgerbegleiterin, zum Pilgerbegleiter setzt einen Schwerpunkt bei der spirituellen Begleitung einer Gruppe. Wer pilgert, setzt sich schöpferischen Gestaltungskräften aus. Pilgern ist ein Verwandlungsweg. Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter können diesen spirituellen Wandlungs- und Reifungsprozess durch eine geeignete Gestaltung der Tage anregen und unterstützen.

Ziel der Lehrgänge ist es, die Befähigung zu erlangen, Pilgergruppen über mehrere Tage leiten und begleiten zu können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, individuell gestaltete Pilgerwanderungen zu entwickeln und durchzuführen.

Die Lehrgänge für Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter bestehen aus drei Wochenendmodulen und einer Projektarbeit. Während der Kurse erarbeiten die Teilnehmenden ein eigenes Pilgerangebot.

Die Ausbildung geschieht nach den internationalen Standards der Pilgerbegleitung EJW.

Eine Liste von Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleitern, die nach den Standards des Projektes Europäische Jakobswege ausgebildet sind und Pilgergruppen ihre Dienste anbieten, finden Sie hier.

Wenn Sie Pilgergruppen begleiten, finden Sie bei uns auch einige Anregungen für die Gestaltung von Stationen am Weg.

 Pilgerbegleiterausbildung Zürich:

Die Zürcher Landeskirche führt 2020 einen Qualifizierungskurs durch.

Informationen:
Pfr. Michael Schaar
Ref. Pilgerzentrum St. Jakob Zürich
Stauffacherstrasse 8
CH-8004 Zürich
+41 (0)44 242 89 15

michael.schaar@zh.ref.ch