Fest in Romainmôtier

Fest in Romainmôtier

Zwischen Jougne und Lausanne treffen wir auf unseren Weg als grösseren lediglich auf Orbe, aber dort treffen wir kaum auf Unterkünfte die einem Pilger-Budget entsprechen. Ein weiteres Hindernis ist der Abstand zwischen Orbe und Lausanne – rund 32 km. Wir schlagen also eine Sequenz Jougne, Romainmôtier und dann eine Unterkunft zwischen Orbe und Lausanne vor, und zum Schluss noch Vidy kurz hinter Lausanne. Romainmôtier ist dabei die erste Station.Bei Les Clées wandern wir über eine alte, römische Orbe-Brücke ein paar Kilometer südwärts nach Romainmôtier. Romainmôtier ist nicht nur wegen des malerischen Ortsbildes sowie der bekannten Kirche und den Resten einer alten Abtei besuchenswert, sondern bietet auch eher preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten.

Anmerkungen

Die «Via Francigena» ist einer der 3 christlichen Pilgerwege des Mittelalters, dessen Hauptachse von Canterbury in England nach Rom führt. Diese Dokumentation umfasst vorerst den Abschnitt von Pontarlier  nach Rom..

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse