Aus dem Tagebuch des Pilgers James

Romont und Moudon, zwei kleine, herzige Städtchen mit kulturhistorischen Leckerbissen. Ich geniesse die Ruhe, den Charme der Westschweizer Städtchen, die Sonne, die sich wieder ganztags zeigt, und den Wind, der die dunklen Regenwolken vertrieben hat. Mit meinem Französisch schlage ich mich schlecht oder recht durch. Das internationale Pilger-Kauderwelsch wird offensichtlich von allen Menschen am Weg irgendwie verstanden, reicht allerdings nicht für tiefschürfige Diskussionen.

Zum Nachdenke auf den Weg

„Ich beobachte eine Reihe eigenartiger Glockentürme: eine senkrechte Wand und darin eingelassen sogenannte Glockenfester mit den frei schwingenden Glocken, sie sind Rufer und Mahner“

Einen Tag lang ungestört in Musse zu erleben, heisst eine Tag lang ein Unsterblicher zu sein
(Chinesische Weisheit)

 

Perlen am Weg

Romont
Curtilles

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team