Caldo Verde ist der portugiesische Name für eine grüne Suppe, die zu den Nationalspeisen Portugals gehört.

Genau richtig an kalten Tagen.

Das Rezept stammt aus der Region Minho zwischen den Flüssen Douro und Minho an der Grenze zu Galicien. Der Caminho Portugues führt durch diese Region. Das Rezept für diese Suppe haben wir von der Albergue S Bento, Avenida de São Bento 43, 4910-000 Seixas Viana Do Castelo, Tel. + 351966437532, erhalten. Dafür sei herzlich gedankt.

 

Rezept für 4-6 Personen:

800 g Kartoffeln mehlig kochend

200 g Grünkohl Couve Galega (Palmkohl)

200 g Chorizo Wurst am Stück, geschält

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 dl Olivenöl

2 Liter Wasser

wenig Salz, die Wurst ist schon relativ salzig

 

Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken.

In grossem Topf mit wenig Olivenöl und wenig Salz glasig anrösten

Kartoffeln schälen, in feine Scheiben schneiden und dazu geben

Kurz anbraten

Ganze Würste und Wasser dazu geben bis alles bedeckt ist

Sobald die Kartoffeln gar sind, Würste herausnehmen

Kartoffeln stampfen oder mit Stabmixer pürieren

Kohl in feine Streifen schneiden

Chorizo Wurst in feine Scheiben schneiden

Kohl und Wurstscheiben in die Pfanne geben

Wasser dazu geben, bis alles bedeckt ist

Aufkochen und köcheln lassen, bis der Kohl weich ist, mindestens 15 Minuten

Mit Salz und Pfeffer abschmecken

 

Die fertige Suppe wird traditionell mit Scheiben frischen Maisbrots serviert.

 

Das Rezept basiert auf portugiesischem Grünkohl (couve galega), kann aber auch mit China Kohl, Spinat, Blumenkohlblätter, Lattich oder Mangold zubereitet werden.

Bon appétit

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team