Sicherheitshinweis

Die Jura-Kette besteht vorwiegend aus Kalk, und Kalk löst sich im Wasser mit der Zeit auf. Dabei entstehen nicht nur Schluchten, sondern auch Höhlen. Was aber besonders tückisch ist: Kalk wird bei feuchtem und nassem Wetter auch recht rutschig - also aufpassen.

Blick auf Alpen von Raimeux de Grandval

Blick auf Alpen von Raimeux de Grandval

 Der Blick von den Jurahöhen über das Schweizerische Mittelland bis zu den Alpen gehört zu den unvergesslichsten Eindrücken. Dies besonders im Spätsommer und im Herbst wenn  trockene Luft eine klare Sicht ermöglicht.  Eine solche Weitsicht bietet uns bereits der Mont Raimeux.

Wir könnten diesen Eindruck verlängern, wenn auf dem Weg nach Bellelay uns der Mont Moron nicht die Sicht versperren würde. Eine Alternative bietet diese «Variante Moron», die uns über den Mont Moron führt. Die Aussicht von da oben wird noch verbessert durch die von Mario Botta entworfene 30 Meter hohe Aussichtsplattform. Kurz vor Bellelay treffen wir wieder auf die Hauptroute.

Mit dieser Variante können zwir wei Optionen benützen:  wir nutzen Perrefitte als Übernachtungsort und wandern am Folgetag eine kurze Strecke zurück bis zur Verzweigung, oder wir ziehen durch und lassen Perrefitte rechts liegen.

.

Hinweis

Der Drei-Seen-Weg verbindet die «Regio Basiliensis» mit der Romandie, wo er bei Payerne in den «Weg der Romandie» mündet, der via Genf nach Frankreich weiterführt.

Tipp des Autors

Wenn Wetter und Verfassung der Beteiligten es zulassen, dann würde ich mir dieses Erlebnis nicht entgehen lassen. Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team