Sicherheitshinweis

Die Jura-Kette besteht vorwiegend aus Kalk, und Kalk löst sich im Wasser mit der Zeit auf. Dabei entstehen nicht nur Schluchten, sondern auch Höhlen. Was aber besonders tückisch ist: Kalk wird bei feuchtem und nassem Wetter auch recht rutschig - also aufpassen.

Domaine de Bellelay

Domaine de Bellelay

Bellelay kennt man nicht nur wegen seines «Tête de Moine», sondern auch wegen seiner Moore. Früher wurde dort Torf abgebaut um im Winter damit zu heizen, spätestens seit dem Moor-Schutz aber ist diese Nutzung beendet worden. Auf unserem Weg kommen wir bei «La Tourbière» und «La Rouge Eau» vorbei, zwei dieser Moore.

Tavannes ist eine traditionelle Uhrmacher-Stadt und beheimatet auch die Quelle der Birs, die nahe unserem Weg als unterirdischer Bach schon mit stattlicher Wasserführung aus dem Fels tritt. Allerdings liegt diese Quelle heute in eime Gebäude und kann meist nur durch das Schaufenster besichtigt werden.

Unter einem Autobahnviadukt durch gelangen wir auf den Fussweg zum Col de Pierre Pertuis, der auf die alte Strasse mit einem eindrücklichen Felsentor führt. Diese gemütliche Kurzetappe endet in Sonceboz, von dort bis Biel warten dann noch drei Schluchten auf uns.

Hinweis

Der Drei-Seen-Weg verbindet die «Regio Basiliensis» mit der Romandie, wo er bei Payerne in den «Weg der Romandie» mündet, der via Genf nach Frankreich weiterführt.

 

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Bellelay - La Sagne - La Rouge Eau - Le Fuet - Petit Bâle - Tavannes - Source de la Birse - Sonceboz

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team