kurz vor Vicques mit Blick auf Raimeux

kurz vor Vicques mit Blick auf Raimeux

Diese Etappe ist nach einem flachen Beginn entlang dem Bach «La Scheulte» geprägt durch den hinter Vicques beginnenden, kontinuierlichen Aufstieg zum Mont Raimeux.

Wir treffen den Bach «La Scheulte» bei Courroux kurz vor seiner Mündung in die Birs. Meist durch Landwirtschaftszonen gelangen wir so nach Vicques mit seiner bekannten, modernen Kirche, der wir eigentlich einen Besuch widmen sollten, auch wenn die Pilger des Mittelalters hier noch keinen Halt eingelegt haben. Durch ein schmales Tälchen steigen wir dann hoch und erreichen den Ort Rebeuvelier, der in einem flachen Teil des hier breiter gewordenen Tales liegt.

 unkonventionelle Kirche von Vicques

unkonventionelle Kirche von Vicques

Von jetzt an gibt bis zum Etappenziel bei der Siedlung Raimeux de Grandval praktisch keinen flachen Abschnitt mehr, die ruhigen, stetigen kurzen Schritte des geübten Berggängers sind also gefragt. Die Aussicht in diesem Abschnitt ist geprägt durch die verschiedensten Blickwinkel hinunter nach Rebeuvelier und später auch nach Delémont, auf Jurafalten im Norden, auf die Vogesen und den Schwarzwald. Wenn wir dann plötzlich südwestwärts die Alpen erblicken, dann haben wir den Etappenort erreicht.

Bevor wir die beiden nächsten zwei Etappen in Angriff nehmen empfehlen wir , auch die "Variante Moron" zu studieren.

Hinweis

Der Drei-Seen-Weg verbindet die «Regio Basiliensis» mit der Romandie, wo er bei Payerne in den «Weg der Romandie» mündet, der via Genf nach Frankreich weiterführt.

Tipp des Autors

Beim empfohlenen Studium der "Variante Moron" ist auch die Wetterprognose zu berücksichtigen.

Orte am Weg

Delémont - Pont de la Birse - Courroux - Courcelon - Vicques - Prés Godat - Rebeuvelier - Prés Maiquet - Chez Hans Adam - Château de Raimontpierre - Prés des Auges - Raimeux de Grandval

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team