Abschied von Guarda

Abschied von Guarda

Diese Etappe bringt uns zurück in die Talsohle des Unterengadin, wo wir nach den Sonnenterrassen des Vortages heute kurz mal die Schattenseite des Tales kennenlernen werden, im wörtlichen Sinn gemeint. Dem Inn entlang wandern wir nach Zernez. Da Pilger über einiges nachdenken dürfen, hier ein Vorschlag für diese Etappe: der Inn, hier noch jung, schlank, munter und dynamisch hat seine lange Lebensreise noch vor sich. Er wird allmählich ruhiger und breiter, und wird sich später in Passau mit der Donau vereinen, wobei dann beide gemeinsam zum Schluss ihrer Reise im Schwarzen Meer ihre Ruhe finden werden ...
Säge (Resgia) an der «La Clozza»

Säge (Resgia) an der «La Clozza»

Der Etappenort Zernez ist in dieser Gegend ein Knotenpunkt für Reisende. Hier kommen die Achsen aus dem Oberengadin zusammen mit denjenigen aus dem Südtirol via Ofenpass sowie talabwärts mit dem Unterengadin, dem Flüela nordwärts in den Rest der Schweiz und ausgangs Unterengadin mit dem Tirol. Ein Etappenort also, um Menschen aus verschiedenen Gegenden zu treffen, und dann wahrscheinlich in unterschiedlichen Richtungen weiterzureisen.

Hinweis

Der Pilgerweg Via Son Giachen führt vom Südtirol her  durch das Val Müstair im Kanton Graubünden Richtung Zentralschweiz oder Wallis.  Der zum Teil alpine Pilgerweg ist  nur  in warmen Jahreszeiten durchgehend begehbar.

Tipp des Autors

Der motorisierte Verkehr (incl. Postauto)  von Müstair nach Zernez führt auf kürzerer Strecke über den Ofenpass, wir hätten damit aber einiges verpasst.

Orte am Weg

Guarda - Lavin - Susch – Zernez

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team