Müstair: Kloster San Gian

Müstair: Kloster San Gian

Diese Etappe führt vom Kloster San Gian (romanisch Son Jon) in Müstair meist abseits der Hauptstrasse das Münsstertal (Val Müstair) hoch bis Tschierv, wo wir die Talsohle verlassen und nordostwärts den Hang hinauf zum kleinen Etappenort Lü wandern. Das Dorf liegt auf einer Sonnenterasse hoch über dem Münstertal und ist die höchstgelegene selbständige politische Gemeinde der Schweiz. Das Dorfbild wird geprägt von einem sehenswerten spätmittelalterlichen evangelischen Kirchlein.

Bitte hier klicken für mehr Informationen

Kraftort Müstair

Kloster St. Johann, Müstair
Die Klosterkirche St. Johann in Müstair gehört zum Weltkulturgut der UNESCO. Die wurde 780-810 erbaut und Johannes dem Täufer geweiht. Ursprünglich war es ein
Männerkloster. Seit 1163 wohnen jedoch Benediktinerinnen in den Gebäuden. Zum Kloster gehören ein Bauernhof und ein interessanten Museum, in dem man die
Zellen besichtigen kann, in denen die Schwestern noch im vergangenen Jahrhundert lebten.
In der Klosterkirche gibt es wertvolle Kunstwerke: ein Standbild Karls des Grossen zum Beispiel. Die Wände sind bemalt. Auf ihnen findet sich der weltweit grössten
Freskenzyklus des frühen Mittelalters. 1758 wurde der Kirche eine Gnadenkapelle angebaut. Im Mittelpunkt steht ein Marienbild aus dem 17 Jahrhundert. Hier brennen viele Kerzen.

.

Anmerkungen

Der Pilgerweg Via Son Giachen führt vom Südtirol her  durch das Val Müstair im Kanton Graubünden Richtung Zentralschweiz oder Wallis.  Der zum Teil alpine Pilgerweg ist  nur  in warmen Jahreszeiten durchgehend begehbar.

Tipp des Autors

Im Graubünden wird auch  romanisch gesprochen, die 4. Landessprache der Schweiz Daher der Wegnamen «Son Giachen».

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse