Trun

Trun

Diese Etappe beginnt mit einem Aufstieg von Trun über Campliun und Rabius bis Sumvitg. Von dort steigen wir unterhalb der Hauptsrasse wieder etwas ab und gelangen nach Cunmpadials, und von dort hinunter an den Vorderrhein. Diesem folgen wir dann westwärts bis vor Disentis/Mustér, wo wir wieder zu Strasse und Eisenbahnlinie am Hang oben aufsteigen. Hier haben wir einen grossen Teil der Via Son Giachen geschafft, den Teil von Mustair im Münstertal bis Mustér in der Surselva.
Disentis/Mustér bietet sich als Übernachtungsort an. Die Pfarrkirche sowie das Benediktinerkloster sind tagsüber geöffnet.

Sumvitg mit seiner von weither sichtbaren Kirche

Sumvitg mit seiner von weither sichtbaren Kirche

Hier beim Kloster Disentis beginnt auch der Rhein-Reuss-Rhôneweg . der eine direktere Verbindung über Oberalp und Furka ins Wallis und damit an den Genfersee anbietet. Dieser Weg ist bis Sedrun mit dem unserigen identisch.

 Westlich von Disentis/Mustér verläuft der Weg dann oberhalb von Strasse und Eisenbahnlinie bis Sedrun einem weiteren prädestinierten Etappenort vor dem anspruchsvollen Übergang über den Chrützlipass nach Amsteg im Reusstal und damit in den Kanton Uri, Hier trennen wir uns vom Weg Richtung Wallis.


Hinweis

Der Pilgerweg Via Son Giachen führt vom Südtirol her  durch das Val Müstair im Kanton Graubünden Richtung Zentralschweiz oder Wallis.  Der zum Teil alpine Pilgerweg ist  nur  in warmen Jahreszeiten durchgehend begehbar.

Tipp des Autors

Schon an einzelnen Ortsnamen kann man erkennen dass die romanische Sprache hier ebenfalls noch Wurzeln hat.

Orte am Weg

Trun - Campliun - Rabius - Runs Sura - Sumvitg - Cumpadials - Disla - Disentis/Mustér - Segnas - Mompé Tujetsch - Garmischeras – Sedrun

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team