Sicherheitshinweis

Im Winter ist der Weg im Wald von Fiesso nach Tre Capelle (vor Quinto) wegen Lawinengefahr gesperrt. Man kann den Weg wählen, der im Tal parallel zur Eisenbahn führt.

Wegtafel in Dalpe

Wegtafel in Dalpe

Von Dalpe aus geht es mit schönem Blick über Prato Leventina mit der Kirche San Giorgio und das Tal der Leventina bis nach Quinto hinunter ins Dorf Prato Leventina. Via einen von Trockenmauern umfassten Weg geht es kurz hoch und dann im Wald weiter oberhalb von Rodi-Fiesso, z.T. auf einem Vitaparcous. (Oberhalb von Fiesso trifft man auf die Via Gottardo Nr. 7 von Schweiz Mobil, der man bis Airolo folgen kann.) Ca 1.5 km nach Fiesso geht es hinuter zum Flurnamen Tre Capelli und unter der Eisenbahn und Autobahn hindurch nach Quinto mit der Chiesa dei Ss Pietro e Paulo. Danach führt der Weg ca 50m über dem Talboden mit schönem Blick auf Amri und Piotta zum Kraftwerk Ritom mit der Talstation des Funiculare, das hoch nach Piora und zum Lago Ritom führt. Dort überquert der Weg den Fluss Ticiono und führt zwischen ihm und der Autobahn bis zur Ponte Sort, wo die Autobahn über den Ticino führt. Der Wanderweg bleibt jedoch noch eine Weile auf der anderen Flussseite, folgt ca 1 km der Eisenbahn, ehe kurz vor Stalvedro (Autobahnraststätte) die Autobahn unterquert wird. Danach folgt ein kurzer Auf- und Abstieg, ehe man kurz vor Airolo den Ticino überquert und das Dorf erreicht.

Hinweis

Von der Anhöhe von Dalpe geht es hinunter ins Tal der Leventina, mehrheitlich schön im Wald, z.T. auch der Auto- und Eisenbahn entlang.

Tipp des Autors

Bei Piotta mit der Standseilbahn Ritom bis zur Zwischenstation Altanca (1'390m) hochfahren und auf der Höhe (Strada alta) via  Brugnasco - Madrano - Valle nach Airolo wandern. Schöne Aussicht!

Orte am Weg

Dalpe (1'192m) - Prato Leventina (1'043m) - Tre Capelle (967m) - Quinto (1'004m) - Piotta Talstation Funiculare (1'007m) - Stalvedro (1'080m) - Airolo (1'141m)

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team