Dieser Abschnitt der schweizerischen Jakobswege verbindet den Ausgangspunkt Rankweil im Vorarlberg mit St. Peterzell auf dem Vorarlberg-Appenzeller-Weg. Zuerst führt uns der Weg durch die flache St. Galler Rheinebene, um dann aufzusteigen ins Appenzellerland. Via Innerrhoden (Appenzell) und Ausserrhoden (Urnäsch) kommen wir nach St. Peterzell, das dann wieder zum Kanton St. Gallen gehört.

Nach der Überquerung des Rheins wenden wir uns nach rechts und folgen durch Oberriet der Velouroute 9. Ausserhalb Oberriet links abbiegen und bis Kobelwies fahren, um dort in die Veloroute 99 einzufädeln. Auf dieser Route, die auch Herzroute genannt wird, geht es bis Eggerstanden. Appenzell sollte man unbedingt etwas geniessen. Das mag für die nach Urnäsch folgenden besonders steilen Wegstrecken vielleicht etwas entschädigen (250 Höhenmeter mit bis 16% Steigung). Landschaftliche Schönheiten und wunderschöner, historischer Baustil prägen diesen Abschnitt des Jakobsweges.

 

Bitte hier klicken für mehr Informationen

Kraftort Appenzell

Kloster Maria der Engel
Der eigentliche Kraftort des Ortes befindet sich im ehemaligen Kapuzinerinnenkloster Maria der Engel. Es war das erste Kloster der Kapuzinerinnen in der Schweiz. Sie haben es 1613 erbaut. 2008 verliessen die letzten fünf Schwestern den eindrücklichen Ort. Auch heute noch ist ein Besuch der Anlage lohnend. Bei Führungen durch die Klosteranlage können interessierte Besucher einen Blick hinter die Klostermauern werfen. Es lässt sich ein guter Eindruck davon gewinnen, wie das Leben im Kloster ausgesehen hat.


Kraftort Urnäsch

Manche Gemeinden, die auf …-äsch enden, haben eine geomantische Verbindung untereinander. Im Gebiet der Gemeinde Urnäsch befindet sich ein Kraftort. Man erreicht diesen Kraftort vom Zentrum der Ortschaft Urnäsch aus auf dem „Appenzellerweg“. Nach ungefähr einem Kilometer trägt links das betreffende Gebiet den Flurnamen Schlatt. Der südliche Berghang wird durch eine schöne Waldkrone abgeschlossen.

Anmerkungen

Diese Tour ist eine Velo-Variante für einen der Jakobswege in der Schweiz. Sie folgt weitgehend der markierten Pilgerstrecke, führt aber auch über fahrbare Alternativstrecken wenn die Originalstrecke nicht sehr «Velo-geeignet» ist und Alternativen zur Verfügung stehen. Die Strecke ist somit für Rennvelos nicht geeignet.

Orte entlang des Weges

Rankweil - Meiningen - Hirschensprung - Eggerstanden - Steinegg - Appenzell - Gontenbad - Gonten - Jakobsbad - Urnäsch - Schönengrund - Wald - St. Peterzell

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team