Sicherheitshinweis:

Lungern - Burgkapelle
Da lunedì 12 settembre a domenica 2 ottobre 2022 Dal lunedì al venerdì dalle 7.00 alle 17.00, fine settimana aperto. Chiusura continuativa da lunedì 26 settembre a metà dicembre 2022. La deviazione attraverso la vecchia Brünigweg è segnalata. Motivo: Costruzione e manutenzione
Info

Giswil vom Aufstieg zum Lungerersee

Giswil vom Aufstieg zum Lungerersee

Etappe 7:

Buochs - Ennetmoos - Rohren/St.Jakob - Kerns - Flueli-Ranft

Mitten im Dorf beim Cafe Posita biegen wir links in das Schulgässli ab. Es folgt ein kurzer steiler Aufstieg zur Nothelferkapelle. Von dort zweigen wir rechts in die Schulgasse ab. Wir folgen dem Wegweiser (Fussweg Ennerberg -Stans) in westlicher Richtung und zweigen am Ende der Schulstrasse rechts in die Dorfstrasse ab. Beim Hotel Hirschen biegen wir links in die Ennerbergstrasse ab, dabei folgen wir dem Jakobsweg-Wegweiser bis nach der Unterführung der Autobahn, wo wir rechts nach Ennerberg gelangen. Dort zweigt der signalisierte Jakobsweg links ab.

«Nothelfer-Kapelle» in Buochs

«Nothelfer-Kapelle» in Buochs

Da der signalisierte Jakobsweg nach Waltersberg schlecht befahrbar ist, fahren wir geradeaus an der Loreto-Kapelle vorbei und kommen in die Wilgasse,. Am Ende der Wilgasse überqueren wir die Kantonsstrasse und gelangen geradeaus in die Wilstrasse. In "Wilerrank" geht es dann rechts ab in die Engelbergstrasse auf der wir zum Stanser Dorfplatz gelangen.

im Zentrum von Stans

im Zentrum von Stans

Da der Jakobsweg ab Stans Für Fahrradpilger beschwerlich ist, fahren wir auf einer Alternativ-Route, die nicht dem ausgeschilderten Jakobsweg folgt. Wir verlassen den Dorfplatz auf der Stansstadstrasse und folgen dem Fahrradweg -Wegweiser Nr. 4 bis zum Kreisel. Im Kreisel  biegen wir nach halblinks in die  Ennetmoostrasse und folgen immer dem Radweg-Wegweiser Nr. 85.

Kirche Peter und Paul in Stans

Kirche Peter und Paul in Stans

Auf der Strasse ist für Radfahrer ein Streifen markiert. Wir fahren auf ihm über Ennetmoos, Rohren, St. Jakob und an der Rohren-Kapelle vorbei zur Bushaltestelle Kerns (Kernswald).

Hier biegen wir rechts ab und durchqueren den Kernwald, bis wir nach Kerns kommen.  Beim Kreisel  biegen wir halblinks ab und bleiben auf dem Radweg Nr. 85. Über Dietried,  Grund, Hof, Hostett und Hohe Brücke kommen wir bis Unterhag. Dort bei der Scheune am linken Strassenrand  biegen wir links ab und folgen dem Wanderweg-Wegweiser bis Flüeli-Ranft.

Winkelried-Denkmal in Stans

Winkelried-Denkmal in Stans

 

Etappe 8

Route: Flüeli-Ranft - Sachseln - Giswil- Bürglen (Kaiserstuhl) - Lungern-Obsee - Lungern (Bahnhof) - Burgkapelle Brünig-Passhöhe (Zentralbahn-Bahnhof)

Von Flüeli fahren wir auf der Hauptstrasse bis zur Kirche Sachseln. Der Jakobsweg nach Giswil führt dem Strandweg entlang. Da dieser Strandweg ein generelles Fahrverbot hat, fahren wir auf der Hauptstrasse, auf dem ein Radstreifen markiert ist. Bei gewissen Teilstrecken kann auf einen getrennten und markierten Radweg ausgewichen werden. Am Ende des Sarnersees treffen wir auf den signalisierten Jakobsweg (Jakobsweg-Wegweiser). Hier biegen wir rechts in die Schwarzbachstrasse ein. Kurz danach biegen wir links in das Suttermattli Mattenweg ab und gelangen zum Dorfeingang, wo wir in die Brünigstrasse einbiegen und bis zum Kreisel fahren.

Rohrenkapelle

Rohrenkapelle

Da auf der Brünigstrasse ein zu starker Auto-Verkehr herrscht und da sich der Jakobsweg für die Befahrung mit dem Fahrrad nicht eignet, biegen wir im Kreisel rechts in die Panoramastrasse ab. Dort folgen wir den Radweg-Wegweisern in Richtung Thun.

Unterhalb der Kirche fahren wir weiter auf der Panoramastrasse und folgen den Radweg-Wegweisern  in Richtung Meiringen/Lungern (Radweg Nr. 9). Nach etwa 1.2 km biegen wir links ab und sind nun auf dem Radweg Nr. 9 (Richtung Meiringen /Lungern). Es folgt ein steiler Anstieg (Radweg-Anstiegstafel)  in Richtung Kaiserstuhl und Bürglen am Lungernsee. Dabei geniessen wir einen wunderbaren Ausblick zurück auf den Sarnersee. In Bürglen am Seedamm treffen wir, rechts abbiegend, auf den signalisierten Jakobsweg.

Flüeli-Ranft: alle Wege  .

Flüeli-Ranft: alle Wege .

Auf ihm, d.h. einem schönen Strandweg, fahren wir über Bürglen bis nach Lungern/Obsee. Von dort folgen wir dem Radweg-Wegweiser Nr. 9 (Richtung Meiringen/Lungern) und zweigen links in die Lopstrasse ab. Nach einem Anstieg (Radweg-Anstiegstafel) fahren wir weiter auf der Seestrasse, überqueren im Dorf die Brünig-Hauptstrasse und gelangen auf der Bahnhofstrasse zum Bahnhof in Lungern.

Lungerersee von Burgkapelle

Lungerersee von Burgkapelle

 

Lungern - Brünig

Vom Bahnhof Lungern geht es geradeaus auf der Chäppelistrasse, d.h. dem Radweg Nr. 9 (Richtung Meiringen), bis wir zur Burgkapelle kommen, wo wir wiederum auf den signalisierten Jakobsweg treffen.

Nachdem wir von dieser Kapelle einen wunderbaren Ausblick zurück auf den Lungernsee genossen haben, fahren wir auf dem Radweg Nr. 9 weiter bis zur Brünigpasshöhe. Dort schalten wir die verdiente Rast ein und geniessen den Ausblick auf die Berner Alpen und das Haslital.

Bitte hier klicken für mehr Informationen

Kraftort Flüeli Ranft

Niklaus von der Flüe blickte 1417 das Licht der Welt. Als 50 Jähriger entschloss er sich zu einem Eremiten leben. Er verliess Frau und Kinder und verbrachte seine letzten zwanzig Lebensjahre in der Schlucht Ranft.
1481 griff er in die Politik ein, indem er der Tagsatzung in Stans einen wichtigen Rat erteilte. Daraus entstand das Stanser Verkommnis 1481. Seither wird Bruder Klaus nicht nur als Heiliger sondern auch als nationaler Friedensstifter verehrt. Die Eremitenhütte wurde seither mehrfach renoviert. Trotzdem beeindruckt mich die Umgebung mit den zwei Kapellen immer wieder. Sie strahlt eine spürbare spirituelle Kraft aus. 1487 starb Bruder Klaus.
Er wurde 1947 von Papst Pius XII. heiliggesprochen. Das Haus seiner Familie in Flühli Ranft kann besichtigt werden.
.

.

Etappe 7:

Buochs - Ennetmoos - Rohren/St.Jakob - Kerns - Flueli-Ranft

 

Pfarrkirche Buochs

Mitten im Dorf beim Cafe Posita biegen wir links in das Schulgässli ab. Es folgt ein kurzer steiler Aufstieg zur Nothelferkapelle. Von dort zweigen wir rechts in die Schulgasse ab. Wir folgen dem Wegweiser (Fussweg Ennerberg -Stans) in westlicher Richtung und zweigen am Ende der Schulstrasse rechts in die Dorfstrasse ab. Beim Hotel Hirschen biegen wir links in die Ennerbergstrasse ab, dabei folgen wir dem Jakobsweg-Wegweiser bis nach der Unterführung der Autobahn, wo wir rechts nach Ennerberg gelangen. Dort zweigt der signalisierte Jakobsweg links ab.
Da der signalisierte Jakobsweg nach Waltersberg schlecht befahrbar ist, fahren wir geradeaus an der Loreto-Kapelle vorbei und kommen in die Wilgasse,. Am Ende der Wilgasse überqueren wir die Kantonsstrasse und gelangen geradeaus in die Wilstrasse. In "Wilerrank" geht es dann rechts ab in die Engelbergstrasse auf der wir zum Stanser Dorfplatz gelangen.
Pfarrkirche Satns

Pfarrkirche Satns

Da der Jakobsweg ab Stans Für Fahrradpilger beschwerlich ist, fahren wir auf einer Alternativ-Route, die nicht dem ausgeschilderten Jakobsweg folgt. Wir verlassen den Dorfplatz auf der Stansstadstrasse und folgen dem Fahrradweg -Wegweiser Nr. 4 bis zum Kreisel. Im Kreisel  biegen wir nach halblinks in die  Ennetmoostrasse und folgen immer dem Radweg-Wegweiser Nr. 85.

Auf der Strasse ist für Radfahrer ein Streifen markiert. Wir fahren auf ihm über Ennetmoos, Rohren, St. Jakob und an der Rohren-Kapelle vorbei zur Bushaltestelle Kerns (Kernswald).

Flüeli-Ranft

Flüeli-Ranft

Hier biegen wir rechts ab und durchqueren den Kernwald, bis wir nach Kerns kommen.  Beim Kreisel  biegen wir halblinks ab und bleiben auf dem Radweg Nr. 85. Über Dietried,  Grund, Hof, Hostett und Hohe Brücke kommen wir bis Unterhag. Dort bei der Scheune am linken Strassenrand  biegen wir links ab und folgen dem Wanderweg-Wegweiser bis Flüeli-Ranft.

 

Etappe 8

Route: Flüeli-Ranft - Sachseln - Giswii - Bürglen (Kaiserstuhl) - Lungern-Obsee - Lungern (Bahnhof) - Burgkapelle Brünig-Passhöhe (Zentralbahn-Bahnhof)

Flüeli-Ranft –- Lungern


Pfarrkirche Sachseln

Von Flüeli fahren wir auf der Hauptstrasse bis zur Kirche Sachseln. Der Jakobsweg nach Giswil führt dem Strandweg entlang. Da dieser Strandweg ein generelles Fahrverbot hat, fahren wir auf der Hauptstrasse, auf dem ein Radstreifen markiert ist. Bei gewissen Teilstrecken kann auf einen getrennten und markierten Radweg ausgewichen werden. Am Ende des Sarnersees treffen wir auf den signalisierten Jakobsweg (Jakobsweg-Wegweiser). Hier biegen wir rechts in die Schwarzbachstrasse ein. Kurz danach biegen wir links in das Suttermattli Mattenweg ab und gelangen zum Dorfeingang, wo wir in die Brünigstrasse einbiegen und bis zum Kreisel fahren.

Pfarrkirche Giswil

Da auf der Brünigstrasse ein zu starker Auto-Verkehr herrscht und da sich der Jakobsweg für die Befahrung mit dem Fahrrad nicht eignet, biegen wir im Kreisel rechts in die Panoramastrasse ab. Dort folgen wir den Radweg-Wegweisern in Richtung Thun. 
Unterhalb der Kirche fahren wir weiter auf der Panoramastrasse und folgen den Radweg-Wegweisern  in Richtung Meiringen/Lungern (Radweg Nr. 9). Nach etwa 1.2 km biegen wir links ab und sind nun auf dem Radweg Nr. 9 (Richtung Meiringen /Lungern). Es folgt ein steiler Anstieg (Radweg-Anstiegstafel)  in Richtung Kaiserstuhl und Bürglen am Lungernsee. Dabei geniessen wir einen wunderbaren Ausblick zurück auf den Sarnersee. In Bürglen am Seedamm treffen wir, rechts abbiegend, auf den signalisierten Jakobsweg.

Lungernsee

Auf ihm, d.h. einem schönen Strandweg, fahren wir über Bürglen bis nach Lungern/Obsee. Von dort folgen wir dem Radweg-Wegweiser Nr. 9 (Richtung Meiringen/Lungern) und zweigen links in die Lopstrasse ab. Nach einem Anstieg (Radweg-Anstiegstafel) fahren wir weiter auf der Seestrasse, überqueren im Dorf die Brünig-Hauptstrasse und gelangen auf der Bahnhofstrasse zum Bahnhof in Lungern. 

 

Lungern - Brünig

Blick auf den Lungenrsee

Vom Bahnhof Lungern geht es geradeaus auf der Chäppelistrasse, d.h. dem Radweg Nr. 9 (Richtung Meiringen), bis wir zur Burgkapelle kommen, wo wir wiederum auf den signalisierten Jakobsweg treffen. 
Nachdem wir von dieser Kapelle einen wunderbaren Ausblick zurück auf den Lungernsee genossen haben, fahren wir auf dem Radweg Nr. 9 weiter bis zur Brünigpasshöhe. Dort schalten wir die verdiente Rast ein und geniessen den Ausblick auf die Berner Alpen und das Haslital.

Anmerkungen

Diese Tour ist eine Velo-Variante für einen der Jakobswege in der Schweiz. Sie folgt weitgehend der markierten Pilgerstrecke, führt aber auch über fahrbare Alternativstrecken wenn die Originalstrecke nicht sehr «Velo-geeignet» ist und Alternativen zur Verfügung stehen. Die Strecke ist somit für Rennvelos nicht geeignet.

Orte entlang des Weges

Buochs - Stans - Allweg - St. Jakob - Wisserlen - Kerns - Flüeli - Sachseln - Giswil - Kaiserstuhl - Obsee - Lungern - Brünigpass

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team