Niklaus Baschung, Angelus Redaktor:

Das Geisskirchlein befinde sich in der Nähe der Ortschaft Souboz, im Gebiet Le Pichoux, versteckt im Wald, kein Wegweiser dorthin, wurde mir erklärt. Glücklich also, wer Wanderkarten lesen kann. Oder sich dies zumindest einbildet.

Ganzer Bericht aus dem "Angelus" (Nrn. 27+28+29+30/2011) als PDF-Download (2452KB).