Aus dem Tagebuch des Pilgers James

Gnadenbrünneli

Gnadenbrünneli 

Entlang der kleinen Emme, die sich bei Unwettern zum Tod bringenden, reissenden Strom entwickeln kann, blicke ich hoch hinauf auf den Luzerner Hausberg Pilatus. Der Geist der Pontius Pilatus soll hier noch immer sein Unwesen treiben. Ich kann es nicht bleiben lassen, nehme mir einen Tag länger Zeit und fahre mit dem Bähnchen hinauf. Der Ausblick ist atemberaubend und zeigt mir, wo mich mein Weg hinführen wird: Das Kloster Werthenstein erwartet mich am nächsten Tag.

Zum Nachdenken auf den Weg

"Ich bin froh, in Werthenstein und St, Jost in Blatten Orte der Ruhe und Erholung zu finden. Mein Rucksack plagt und meine Schuhe drücken mich".  

Entspannen ist viel schwieriger 
Als angespannt zu bleiben.
Leonard Bernstein