Digg - ein letzter Blick zurück auf Trin

Digg - ein letzter Blick zurück auf Trin

Während dieser Etappe kreuzen wir das Bergsturzgebiet von Flims/Laax, queren ein paar steile Seitentäler und geniessen die atemberaubenden Aussichten hinunter in die Schlucht des Vorderrhein.

Schon kurz nach dem Verlassen von Trin-Digg queren wir das Val Pintrun, eines der erwähnten Seitentäler, die steil hinunter zum Vorderrhein führen. Eine knappe Stunde später kommen wir nach Conn, wo neben einem Restaurant auch eine Aussichtsplattform auf uns wartet, die über die Rheinschlucht hinausragt und uns einen Test erlaubt, ob wir wirklich schwindelfrei sind. Die steilen Erosionsfurchen sind die dominierenden Eindrücke auf dieser Etappe.

Nach einem anfangs recht abschüssigen Abstieg gegen Sagogn kommen wir ins wilde Val da Mulin, das wir durchqueren um dann gegen Laax aufzusteigen .Oberhalb Laax wird es dann flacher und wir können entspannt nach Falera wandern, all das mit wechselnden, herrlichen Ausblicken über das Vorderrheintal.

Hinweis

Der Pilgerweg Via Son Giachen führt vom Südtirol her  durch das Val Müstair im Kanton Graubünden Richtung Zentralschweiz oder Wallis.  Der zum Teil alpine Pilgerweg ist  nur  in warmen Jahreszeiten durchgehend begehbar.

Tipp des Autors

Wer nach der Plattform bei Conn Bedenken betreffend Schwindelfreiheit beim folgenden Abstieg bekommt, kann von Conn zur Hauptstrasse aufsteigen  und dann auf dieser Höhe bis Laax wandern.

 Auch Nässe kann ein Grund  für die Höhenwanderung sein.

Orte am Weg

Trin-Digg - Pintrun - Conn - Grond - Tuora - Planezzas - Laax - Ravanasc – Falera

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team